Runes of Magic - Zocker

Das private Forum für Runes of Magic Zocker!


    Runen

    Teilen
    avatar
    Povez
    Level 51 (Admin)
    Level 51 (Admin)

    Anzahl der Beiträge : 40
    Punkte : 10107
    Anmeldedatum : 30.07.09
    Alter : 23
    Ort : NRW
    Laune : Jut

    Runen

    Beitrag von Povez am Do Jul 30, 2009 10:54 am

    Runen


    Aus der Kombination dieser mysteriösen, vom Gott Ayvenas erschaffenen Schriftzeichen, entstand die Welt Taborea.

    Alle Kräfte, die den Bewohnern dieser Welt zu Gebote stehen, sind direkt oder indirekt an die Runen gebunden. Mit anderen Worten: wenn jemand über Jahre hinweg eisernen Willens ihre Beherrschung verinnerlicht, erlangt derjenige immense Macht. Allerdings wäre das Runenwissen, das man für die komplette Weltherrschaft benötigt, fast unendlich groß.

    Jedes dieser alten Relikte hat einzigartige Kräfte, woraus mit zunehmendem Kombinationsgrad noch mächtigere Effekte hervorgehen. Formt man aus der Runenschrift Sätze, danach Absätze und schließlich ganze Kapitel, erlangt man die Fähigkeit, absolute Leere oder Leben hervorzurufen.

    Dank des tiefen Verständnisses der alten Königreiche konnten sie ihre gewaltigen Kräfte kontrollieren und für ihre eigenen Ziele nutzen. Aber als die prächtigen Mauern zu bröckeln begannen und die Reiche im Schlund der Zerstörung ihrem Ende entgegen ruderten, ging das wahre Wissen über die Runen fast vollständig verloren.

    Heute haben die Menschen bestenfalls noch ein lückenhaftes Verständnis, machen aber bereits erste zaghafte Fortschritte bei der Entwicklung verschiedenster Magiesysteme. Durch lautes Beschwören bestimmter Runenkombinationen hat ein Magier zum Beispiel die Macht, die Elemente zu beeinflussen und sie zur Durchsetzung seiner inneren Motive wie Zerstörung oder Schöpfung einzusetzen.


    Runensteine


    Äußerlich sehen Runensteine aus wie Feldsteine, die mit einem seltsamen Symbol versehen sind. Es gibt endlos viele dieser Objekte, von denen jedes aus der unteilbaren Grundeinheit einer einzelnen Rune entstanden ist.

    Ein Runenstein ist die Kristallisierung seiner Vorlage, symbolisiert ihre Essenz. Und nachdem man sie in ein Objekt integriert hat, verleihen sie diesem besondere Eigenschaften bis hin zu großer Macht.

    Aber es verhält sich wie mit dem Feuer: Die Menschen können nur lernen, wie man es benutzt, aber sie können es damit noch lange nicht in Wasser verwandeln. Anders ausgedrückt: wenn die von den Runensteinen heraufbeschworenen Kräfte unerwünschte Nebeneffekte mit sich bringen, dann sollte man um Himmels Willen damit leben können.


    Quelle


    _________________






      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Sep 25, 2018 3:07 pm